Startseite
  Über...
  Archiv
  (*Für Alina*)
  BrAsiL 07/08
  XxxFotosxxX
  Anonymus =O
  Insider
  Freunde
  Die ChicZ
  Lustiges
  ~Feelings~
  Nice
  Gästebuch
  Kontakt

   Julies Blog
   Thomas HP
   Reginas HP
   Meine Pinnwand xD
   Sinas Homepage

http://myblog.de/dr.q.fladen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Fuer meinen Schatz...

Björn..ich vermisse dich soo schrecklich dolle
Jeden Tag wird mir klar, wie sehr ich dich brauche und wie sehr du mir fehlst... Ich will dich niemals in meinem Leben verlieren!!! Du bist mein EIN und ALLES!

Ich liebe dich über alles!! :-***




P.S.: Ich hoffe, du siehst das hier
14.9.07 00:45


Endlich ma wieder :P

Hey!!
So, is mal wieder lang her, dass ich was geschriebn hab, also mach ich hier mal wieder was!
Ich bin jetzt schon fast 2 Monate in meiner Gastfamilie und hab mich schon echt gut eingelebt, zum Glueck! Und gute Freunde, mit denen ich echt Spass haben kann, hab ich auch schon gefunden! Hehe, alleine die Leute in meiner Klasse sind alle sau geil drauf! :D Die sind voll abgedreht und so..


Hier mal Fernanda und ich...


und nochmal..


Mit Luis


Fabyn und ich
20.9.07 17:09


Kleiner Bericht von mir ueber Brasilien ;)

Hey Leute!
So, ich hoffe, in Deutschland is alles beim alten..ich habe jetzt einen Text fuer die NGO-Homepage geschrieben und hoffe, dass der auch da veroeffentlicht wird!

Grüsse aus dem heissen Norden von Brasilien :-)

So, heute bin ich genau 2 Monate in meiner Gastfamilie und ich kann nur sagen, dass es die richtige Entscheidung war, hierher zu kommen.Urspruenglich wollte ich ja fuer ein Jahr nach Frankreich, aber letztendlich bin ich echt froh darueber, dass ich hier in Brasilien bin!
Denn hier ist einfach ALLES anders! Es faengt schon bei den kleinen Sachen an, zum Beispiel, dass man das Toilettenpapier nicht in die Toilette schmeisst, sondern in einen Extra-Muelleimer...
Ich lebe in Palmas, die Haupstadt des Staates Tocantins. Palmas liegt im Norden von Brasilien und somit auch ziemlich nah am Aequator. Hier ist es so heiss, das is echt ungewohnt! Tagsueber sind es ungefaehr 40 Grad und abends/nachts 30 Grad.
Die Landschaft ist einfach traumhaft, Palmen ueberall! Im Moment ist es aber ziemlich trocken hier, weil es nicht regnet. Deshalb gibt es jeden Tag Braende im Wald und auch mitten in der Stadt.
Inzwischen hab ich mir hier schon echt gut eingelebt! Ich gehe auf eine oeffentliche Schule, die komplett anders ist als das NGO. Der Unterricht ist eher ungeplant und es kommt eigentlich jede Unterrichtsstunde vor, dass Schueler im Klassenraum telefonieren, aufstehen und tanzen (klingt verrueckt, aber ist so) oder den Raum verlassen. Als ich zum ersten Mal in die Schule gekommen bin, war das echt ein Schock fuer mich, aber inzwischen habe ich mich schon an die grossen Unterscheide gewoehnt.
Die Leute hier sind viel offener und auch herzlicher als in Deutschland. Jeder interessiert sich hier fuer Auslaender und ich hab schon viele gute Freunde gefunden, mit denen ich richtig Spass haben kann. Die Jugendlichen hier sind verrueckt und genauso wie in Deutschland sehr partysuechtig. Ich mag die Partys hier und besonders die brasiliansiche Musik.
Das Essen ist auch ziemlich anders, es gibt jeden Tag Reis mit Bohnen und Salat und Fleisch, manchmal auch Fisch.Ich finds auf jeden Fall sehr lecker! Ausserdem gibts hier die geilsten und exotischsten Fruechte (Sternenfrucht, Limonen, ..)
Na ja, die meisten fragen sich wahrscheinlich, wie das mit der portugiesischen Sprache ist...
Also, am Anfang habe ich so gut wie gar nichts verstanden und fast nur Englisch gesprochen. Oft haben mich Leute auf der Strasse angesprochen und ich hab nichts verstanden, weil sie so schnell geredet haben. Jetzt bin ich ja schon etwas laenger hier und ich kann schon ziemlich viel verstehen und reden. Ich habe gemerkt, dass es zwischen Spanisch und Portugiesisch einen grossen Unterschied gibt, wie ich finde. Die Aussprache ist ganz anders und auch andere Vokabeln.
In der Woche und am Wochenende mache ich meistens was mit Freunden, meiner Gastfamilie oder spiele Fussball. Meine Gastfamilie ist super lieb und ich habe Angst, dass die schoene Zeit hier viel zu schnell vorueber geht.
Jeder, der die Chance hat, ein Austauschjahr zu machen, sollte sie nutzen! Ich kann es wirklich nur empfehlen, denn ich habe schon sehr viele neue Eindruecke hier bekommen..
Zum Beispiel war ich auf der groesten Flussinsel der Welt (Ilha do Bananal), wo echte Indianer leben. Es war echt beeindruckend, wie anders die Menschen dort leben!
Eigentlich wollte ich hier gar nicht so viel schreiben, aber irgendwie gibt es einfach soo viel zu erzaehlen! Natuerlich habe ich auch manchmal Phasen, wo ich zurueck nach Deutschland moechte, zu meiner Familie und meinen Freunden.. Aber dann denke ich mir immer: " Mensch, jetzt musst du diese geile Chance hier nutzen und das Beste draus machen!" Und so gehen die schlechten Phasen dann auch vorbei...
Also zusammenfassend in einem Satz gesagt: Hier ist einfach alles anders, aber super schoen!
P.S.: Ach ja, braun bin ich auch schon ein bisschen geworden! Ist aber auch kein Wunder, bei der Hitze hier!
26.9.07 01:26





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung