Startseite
  Über...
  Archiv
  (*Für Alina*)
  BrAsiL 07/08
  XxxFotosxxX
  Anonymus =O
  Insider
  Freunde
  Die ChicZ
  Lustiges
  ~Feelings~
  Nice
  Gästebuch
  Kontakt

   Julies Blog
   Thomas HP
   Reginas HP
   Meine Pinnwand xD
   Sinas Homepage

http://myblog.de/dr.q.fladen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ein anderes Land – ein anderes Leben

Von meinen 11 einhalb Monaten hier in Brasilien sind jetzt schon 9 rum. Seit ich das letzte Mal was fuer die NGO-Homepage geschrieben habe, ist es schon lange her und es ist viel passiert und hat sich vieles geaendert. Ich hab zum Beispiel Ostern und meinen 17. Geburtstag auf brasilianische Weise gefeiert und in der Schule hab ich mich stark verbessert. Seit ein paar Monaten verstehe ich wirklich alles, was die Lehrer sagen. In vielen Faechern hab ich sogar bessere Noten als meine Mitschueler (die aber zum groessten Teil echt faul sind und kaum fuer die Schule lernen)! Ich glaube, es wird ganz schoen schwer warden, mich in Deutschland wieder in die Schule einzuleben. Hier ist einfach alles so anders! Ich bin im 3. Jahr, das ist das letzte Schuljahr . (Danach gehen die Schueler schon in die Universitaet). In Deutschland wuerde es wahrscheinlich der 11. Klasse entsprechen, obwohl man es eigentlich nicht miteinander vergleichen kann, weil die Faecher und der Lernstoff total unterschiedlich sind. Ich habe von Montags bis Freitags von 7:30 Uhr bis 11:45 Uhr Unterricht, also nur 4 Stunden! Dafuer gibt es keine 5-Minutenpausen, soondern nur eine einzige 15-minuetige Pause. Meine Klasse besteht ausserdem aus ungefaehr 40 Schuelern!!! Meine Faecher sind nur 8 verschiedene: Mathe, Portugiesisch, Biologie, Physik, Chemie, Sport, Geschichte und Geografie. Dadurch hab ich leider schon einiges in Franzoesisch, Spanisch und Englisch vergessen, weil ich e shier halt nicht lerne… Aber dafuer kann ich jetzt zusaetzlich eine weitere Sprache- Portugiesisch- und sie ist wirklich nicht soo einfach. Das Schuljahr beginnt hier allerdings im Januar und hoert im Dezember auf.


Ich


Die Regenzeit neigt sich dem Ende zu und es wird noch heisser, als es sowieso schon immer ist. Es gibt wirklich keinen Tag, an dem ich nicht schwitze. Im Moment sind es “nur” ungefaehr 34 Grad, aber im vergangenen Juli und August waren es oft 40 Grad und mehr!
Zur Zeit tauchen hier viele Tiere auf, die ich vorher noch nie gesehen habe und die mir ein bisschen Angst machen. Letztens wurde hier in Palmas am Strand eine 5-meter lange Schlange gefunden! In der Zeitung war auch ein grosser Artikel darueber… In unserem Garten und leider auch oft im Haus findet man ausser vielen Muecken und (Riesen-!!) Karkalaken noch andere Tiersorten. Fast woechentlich sehe ich eine Eidechse die Hauswand hochkrabbeln. Fuer die Leute, die hier wohnen, ist das alles aber ganz normal. Was letzten Freitag auf unserer Terasse war, ist aber nicht ganz normal.

Der Skorpion =D ihhh..... -.-


Es war ein schwarzer Skorpion fast im Haus, den meine Gastmutter zum Glueck mit einem Besen erschlagen konnte und bei dem wir noch gucken wollen, ob er giftig ist.Das koennte aber sehr gut sein. Normalerweise gibt es hier keine Skorpione in Wohnregionen, sondern eher nahe beim Wasser.

Mein Alltag besteht aus Schule, Theater spielen und ins Fitnessstudio gehen. Am Wochenende gehe ich moistens zu Freunden oder mit meiner Gastschwester auf Partys, oder manchmal mit meiner ganzen Gastfamilie zum Bauernhof.
Wie jedes Familienmitglied habe auch ich meine Verantwortlichkeiten, wie zum Beispiel aufraeumen, sauber machen, jeden Tag Geschirr wascen (hier gibt es keine Geschirrspuehlmaschine), und am Wocheneden Kleidung waschen (auch mit der Hand).
Ich habe hier schon so unendlich viel Neues gesehen und gelernt, das kann man alles gar nicht aufzaehlen oder zusammenfassen! Ich werde Brasilien ganz schoen doll vermissen. Ich liebe die Menschen hier, die Kultur, das Essen und vor allem die Musik!!
Brasilien kann ich echt nur weiterempfehlen (besonders fuer Leute, die ein ganz anderes Land kennen lernen wollen)!!!

Bega

22.4.08 16:27





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung